Weidedamm-Kurier

Schaufenster-Findorff.de

Herzlich Willkommen 

Einige Nachbarinnen und Nachbarn werden sich an den "Weidedamm-Kurier" in Zeitungsform erinnern: Im Februar 1994 hatten meine Söhne und ich die zündende Idee, eine nachbarschaftliche Zeitung nur für den Weidedamm-Bereich herauszugeben. In unregelmäßigen Abständen wurde dann bis Juni 1999 noch die 11. Ausgabe verteilt.

Ich erinnere mich, dass an einigen Briefkästen "Bitte keine Werbung - außer Weidedamm-Kurier" stand, das ließ darauf schließen, dass die Ausgaben sehr beliebt waren. Schließlich konnte man damals über Vieles berichten, so z.B. vom "Sperrbezirk Weidedamm III". Das Gelände war mit einem Zaun weitläufig abgesperrt und Tag und Nacht bewacht. Wir "Redakteure" vom Weidedamm-Kurier durften direkt ins Innere und eine Bildreportage veröffentlichen. Auch über diverse Straßenfeste, über die Tempo-30-Zone und einem "Tante-Emma-Laden" in der Heinrich-Böll-Straße wurde berichtet.

Die "Stadtteilreportage" im Januar 1997 in der 7. Ausgabe sorgte u.a. für großen Wirbel. Eine Leserin griff sofort zum Telefon, um mir mitzuteilen, dass der Bericht über Findorff schlichtweg falsch ist. Erst als ich sie beruhigen konnte, dass es sich hier um ein Preisrätsel handelt, in dem man die sachlichen Fehler suchen sollte, war das Missverständnis behoben. Genau dieses Rätsel stelle ich hier noch einmal hinein (Link oben unter "Rätsel". Viel Spaß beim Raten!

Ansonsten sollen diese Seiten u.a. eine Ergänzung zu dem gerade veröffentlichten Portal "Nebenan.de" sein.

 

 

 

 


Es sind noch keine Einträge vorhanden.